Authentic Movement

Der Tanz mit geschlossenen Augen ermöglicht es uns zu authentischeren Bewegungen zu gelangen. Diese Form des Tanzes wird in diesem Workshop zur Bereicherung des künstlerischen Prozesses genützt. Wir wärmen unseren Körper mittels Improvisation auf und gestalten dann einen Einstieg ins „Authentic Movement“. Wir nützen diesen Einblick in authentischere Bewegungen zu Kommen für unsere künstlerische Entwicklung. Während wir mit geschlossenen Augen tanzen, gibt es eine Person, die auf uns aufpasst, unseren Tanz so begleitet, dass wir uns sicher fühlen. Dadurch können wir uns auf innere Prozesse konzentrieren und versuchen uns dem Nichtstun hinzugeben, um den Anfängergeist Raum zu geben und neue Wege, neue Bewegungen zu entdecken. Der Workshop ist für AnfängerInnen, die gerne auch mal mit geschlossenen Augen tanzen, wie für schon etwas fortgeschrittene TänzerInnen geeignet.

Teilnehmer:innenstimmen

„Mich im geschützten Rahmen mit geschlossenen Augen zu bewegen und zu tanzen, befreit mich von meinen Sorgen im Alltag und bringt mich ganz ins Hier und Jetzt.“

„Der Workshop ist so angeleitet, dass man sich gut begleitet und wohl fühlt im in sich tiefer reinspüren.“

„Ich tanze immer schon gerne mit geschlossenen Augen. Der Fokus auf die authentische Bewegung und die Beobachtung der anderen Teilnehmerinnen im Workshop, sowie das verarbeiten in der Improvisation, hat mir besonders gefallen.“

Termin:

Samstag, 25. März 2023 von 09:30 bis 12:00 – Direktanmeldung

Kursort: Theatersaal des come2gether, Kleingasse 5

Workshoppreis: 40 € /erm. 33 € (für StudentInnen (bis 27 Jahre), SchülerInnen, Arbeitslose und Karenzierte)